365 Paper Squares(23.10.2017) Vor ein paar Jahren waren 365-Tage-Projekte voll im Trend, aber da hatte ich keine Zeit und auch keine zündende Idee, was ich an 365 Tagen jeden Tag tun oder posten wollte. Aber nun habe ich mein PapierZen-Thema, das sich so entwickelt hat, wie es sich entwickelt, weil ich zwar gerne 1.000 Kraniche gefaltet habe, mir das aber zu eintönig war. Ich habe nach anderen Faltideen gesucht und viele gefunden. Einige davon sind in die Literaturart eingeflossen, andere liegen in Ordnern zum Ausprobieren oder Nie-Wieder-Falten. Und dann fand ich die 365-Tage-Idee wieder. Und in der Stadtbücherei habe ich das Inchies-Buch entdeckt. Inchies sind quadratische Bilder im Format ein Quadrat-Inch, das sind etwas 2,5 x 2,5 cm. Beide Anregungen zusammen haben mein 365-Tage-Projekt ergeben.

Mein 365-Tage-Projekt – 365 Paper Squares

Das 365-Tage-Projekt erklärt sich im Grundsatz von selbst. Jemand postet jeden Tag etwas zu einem Thema, einen Text, ein Foto, ein Gesicht, oder er jemand tut jeden Tag etwas Bestimmtes, eine Postkarte verschicken zum Beispiel. Ich gestalte jeden Tag ein kleines Faltbild, das Grundformat ist immer ein 15 x 15 cm-Papier (davon habe ich schon über 365 verschiedene Blätter gehortet), das meist in einer der Fröbel-Formen gefaltet und anschließend teilweise mit zusätzlichen Elementen versehen wird. Wie das aussehen wird, weiß ich auch noch nicht. Mein Arbeitstitel lautet 365 Paper Squares.

Tag 026/365 – 17. November 2017 (Schönheitsform + 9 Sonobe-Würfel passend zur Würfelinstallation „Das Leben ist ein Spiel“ in der Kooperative K-Ausstellung)

Tag 025/365 – 16. November 2017 (Schönheitsform und Faltbüchlein mit Mini-Mini-Krimi als Werbemittel für „Mordstouren“)

Tag 024/365 – 15. November 2017 (Schönheitsform und Heft mit Bleistift zum „Ich liebe es zu schreiben-Tag“)

Tag 023/365 – 14. November 2017 (Schönheitsform und B-Brosche aus meiner Kindheit)

Tag 022/365 – 13. November 21017 (Schönheitsform und Hexentreppe aus Geschenkband, von dem ich große Vorräte in meinem Elternhaus gefunden habe. )

Tag 021/365 – 12. November 2017 (Schönheistform und Streichholzschachtel mit dem Bild des Denkmals vom Kiepenkerl, den mein Vater 50 Jahre seines Lebens verkörpert hat, Fund bei der Hausräumung)

Tag 020/365 – 11. November 2017 (Schönheitsform und Laterne aus Luftschlangen-Resten zu St. Martin und dem Start der Karnevalsession)

Tag 019/365 – 10. November 2017 Herbstblätter zum windigen Herbsttag

Tag 018/365 – 9. November 2017 Erscheinen meines neuen Buches „Adventskalendergeschichten für Senioren“

Tag 017/365 – 8. November 2017 Flug der Kraniche in den Süden, den ich in diesem Jahr noch nicht gesehen habe

Tag 016/365 – 7. November 2017 – Blätter von Rosen, die aus Zeitgründen nicht mehr auf dem Grab meines Vaters gelandet sind

Tag 015/365 – 6. November 2017 – Himmel & Hölle, weil ich heute Lust hatte, das zu falten.

Tag 014/365 – 5. November 2017 – Noch ein Fundstück, das ich in größerer Form auf dem Friedhof bei der Grabpflege genutzt habe.

Tag 013/365 – 4. November 2017 – Fundstücke aus meinem Elternhaus: Kinderzeichnung meiner Patentochter für meine Mutter mit Foto von meiner Patentochter und mir beim 60. Geburtstag meines Vaters

Tag 012/365 – 3. November 2017 – Lesung von Gina Mayer aus „Leonore und ihre Töchter“ in Kamp-Lintfort

Tag 011/365 – 2. November 2017 – Die gute alte Kassette, ein Relikt aus meiner Kindheit, beim Ausräumen meines Elternhauses wiedergefunden

Tag 010/365 – 1. November 2017 – Eine Allerheiligen-Kerze für meinen Vater und alle Verstorbenen, die meinen Lebensweg gekreuzt haben

Tag 009/365 – 31. Oktober 2017 – Eine Fledermaus zu Halloween (mit Anleitung auf PapierZen.de)

Tag 008/365 – 30. Oktober 2017 – Heute war die Urkunde über die Eintragung meiner Marke PapierZen in der Post.

Tag 007/365 – 29. Oktober 2017 – Zum Welttag der Katze

Tag 006/365 -28. Oktober 2017 – Zum Welt-Konfetti-Tag

Tag 005/365 – 27. Oktober 2017 – Reste der Vorbereitung auf die Jahresausstellung der Kooperative K

Tag 004/365 – 26. Oktober 2017 – Passend zum heutigen Tag des Kürbis 🙂

Tag 003/365 – 25. Oktober 2017 – Na, wo habe ich wohl heute Burger gegessen 🙂

Tag 002/365 – 24. Oktober 2017 – Dankeschön für die Glückwünsche, angeregt durch ein Glückwunschbild

Tag 001/365 – 23.Oktober 2017 – Besuch der Coda PaperArt-Ausstellung in Appeldoorn (NL)

Paper