(03.01.2020) Nach dem Schlosspark in Gotha brauchte ich in Hagen einen Ersatz für Kreativ-Spaziergänge und zwar einen, den ich zu Fuß erreichen kann. Also bin ich mich am Neujahrstag endlich durch den Stadtpark spaziert und vor allem darüber hinaus in den Wald. Da gibt es noch viel zu entdecken, habe ich festgestellt – im Wald und im Park. Mit dabei, Reporterrabe Corvo, der in den letzten Jahren etwas vernachlässigt wurde.