Corvo in der Kooperative K(18.05.2014) Während ich in Gedanken noch immer damit beschäftigt war, welchen Text ich denn nun lesen sollte, hat Corvo sich im Atelier der Kooperative K umgeschaut. Auf den Gartenzwerg war er gleich doppelt neidisch, weil der Musik machen und im Atelier wohnen darf. Aber das legte sich im Laufe seines Rundgangs, weil ihm nicht alle Figuren, die da herum standen, geheuer waren. Von mir auch nochmals ein herzliches Dankeschön an Judith Bisping, Andreas Arnold und Dietmar Schneider für die Einladung und die Inspiration, sonst hätte ich nie meine „Untermengen-Lyrik“ entdeckt. Die Kurzgeschichte hebe ich auf, da ergibt sich sicher eine Gelegenheit.


Von mir aus kann es losgehen!

Ist das Kunst oder muss das noch weg?
c-birgit-ebbert-IMG_3337
Meine Lieblingsfarbe, das ist ja keine Frage.
c-birgit-ebbert-IMG_3341
Vielleicht darf ich ja auch mal spielen … oder trommeln.c-birgit-ebbert-IMG_3346
Na, ich weiß nicht, wer hier so herumsteht.
c-birgit-ebbert-IMG_3347c-birgit-ebbert-IMG_3349
Wann gibt es was zu essen?
c-birgit-ebbert-IMG_3353
Alles hat eben zwei Seiten. c-birgit-ebbert-IMG_3356c-birgit-ebbert-IMG_3358
Schön bunt …
c-birgit-ebbert-IMG_3360
… und weich.

Wirklich eine schöne Veranstaltung – danke für die Einladung, ich komme gerne wieder vorbeigeflogen.

Und hierhin ist Corvo geflattert: Kooperative K in Hagen, Karlstraße 26.

Moment-Aufnahmen von Kunst und Künstlern