(23.05.2022) Die Plakate weisen schon seit einigen Tagen darauf hin: Die Vorbereitungen für die Schloss-Spiele Hohenlimburg laufen. Vom 5. bis 21. August erwartet die Kulturinteressierte ein tolles Programm im Hof der altehrwürdigen Höhenburg. Gestern hat Intendant Dario Weberg zusammen mit dem Schloss-Spiel-Verein das diesjährige Programm vorgestellt.

Eine inspirierende Auftaktrevue

Nach der Begrüßung durch Carsten Kunz und Elke Adomeit vom Schloss-Spiel-Verein baute Dario Weberg das Publikum mit dem Song „That`s life“ die Brücke zur Pandemie, die in den letzten zwar Jahren die Auftaktrevue, aber nicht die Schloss-Spiele verhindern konnte. Dann ging es Schlag auf Schlag, die Programmpunkte wurden mit Fotos, Video-Einspielern, musikalischen Darbietungen und Interviews vorgestellt, die zusätzlich Lust darauf machten, direkt Karten zu reservieren. Ich bin schon dabei, meine Termine zu verschieben, um alle meine Besuchswünsche realisieren zu können 😊 Sprich: Die Revue hat mich inspiriert, Termine zu verlegen, aber auch sonst hatte ich beim Zusehen und in Gesprächen einige Ideen, sodass ich beschwingt nach Hause fuhr.

Das Programm der Schloss-Spiele Hohenlimburg

Ja, ich weiß, ihr wollt nicht wissen, dass ich Ideen hatte, sondern was euch bei den Schlossspielen erwartet 😊 Los geht`s

5. August Open-Air-Kino mit dem Film „Ziemlich beste Freunde“ und – ein Novum bei den Schloss-Spielen zur Überbrückung beim Warten auf die Dunkelheit – einem Konzert des Hagener Singer-Songwriters Björn Nonnweiler, auf das wir mit dem Video des Songs „An meine Stadt“ eingestimmt wurden.

6. August Premiere Schauspiel „Das Herrenhaus im Moor“

7. August vormittags der ökumenische Gottesdienst und abends „Das Herrenhaus im Moor“

8. August Musikkabarett „Tag am Meer“ von Zucchini Sistaz, von dem wir einen kleinen Videovorgeschmack bekamen, sehr skurril und unterhaltsam

9. August Frank Goosen „Sweet Dreams. Rücksturz in die Achtziger“

11. August Retro Night für die Siebziger „Cat Stevens Wild World“ mit Dario Weberg und Martin Brödermann, da haben wir einen Live-Auszug bekommen, mit Gesang und Geige unterstützt von Karolin Kersting

12. August Schauspiel „Das Herrenhaus im Moor“

13. August Vierte Celtic Night mit der Ceili Family, Devil in the Kitchen und Kilkenny Bastards

14. August Schauspiel „Das Herrenhaus im Moor“

15. August Lesewettbewerb für Kinder aus den 4. Klassen

16. August „Mord am Micro“ mit Fabian Harloff, den wir ja im letzten Jahr schon auf der Schloss-Spiel-Bühne erlebt haben, dieses Mal präsentiert er einen interaktiven Musikkrimi, der im Video sehr unterhaltsam rüberkam

17. August vormittags Theater für Vorschulen „Ringe von Rattenau“ und abends„Wie ar all one“ Konzert mit Jack Bredie und Deniss Legree & Band, die schon im letzten Jahr für Stimmung zwischen den alten Mauern gesorgt haben.

18. August vormittags Theater für Grundschulen „Ringe von Rattenau“ und abends – ja tatsächlich, 45 Jahre nach einem ersten und bisher letzten Auftritt auf der Schloss-Spiel-Bühne – Grobschnitt

19. August vormittags Theater für Grundschulen „Ringe von Rattenau“ und abends nach dem Erfolg im letzten Jahr noch einmal Bruno „Günna“ Knust, der „Klare Kante“ auf der Bühne spricht

20. August Schauspiel „Das Herrenhaus im Moor“

21. August traditionell zum Abschluss der Jazzfrühschoppen mit den Dixie Tramps

Da ist doch wirklich für jeden etwas dabei. Sicher wird mancher Termin bald ausverkauft sein, also am besten gleich Karten kaufen und das ist möglich bei:

  • Hohenlimburger Buchhandlung
  • Lotto Marx
  • Touristinformation Hagen
  • Buchhandlung am Rathaus
  • Die kleine Buchhandlung in Iserlohn
  • Sowie im Internet bei Pro Ticket.